Montag, 10. Mai 2010

Schwer beschäftigt

Heute habe ich schon ein Flug- und 2 Bahntickets gebucht, die Umsatzsteuervoranmeldung gemacht, diverse Telefonate geführt, Unterlagen gelocht & eingeheftet, mit meinen Partnern eine Veranstaltung geplant, Unterlagen für eine Dozententätigkeit versandt und, und, und - nur die Akte mit der Klageerwiderung, die morgen bei Gericht sein muss, liegt hier immer noch unbearbeitet vor mir. Außerdem habe ich den Eindruck, sie grinst mich höhnisch an - sind diese Wahnvorstellungen die Symptome der Procrastination (Aufschieberitis) ?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen