Sonntag, 27. Juni 2010

Anwaltliche Verschwiegenheit.......

...nehmen einige Kollegen nicht wirklich ernst: gestern durfte ich auf Sylt, in einen bekannten "Promi-Treff" in den Dünen von Rantum ein Gespräch zwischen einem Kollegen und seinem Mandanten mit anhören. Darin ging es es um Gewinne, die darauf eigentlich zu zahlenden Steuern und die Möglichkeiten, diese zu senken. Nur nebenbei: das Lokal war rappelvoll, die Stimmen der beiden Herren aber ( wohl aufgrund einiger flüssiger Köstlichkeiten aus dem exzellenten Weinkeller) deutlich vernehmbar, ohne dass man wirklich lauschen mußte.

Wäre ich bei der Steuerfahndung oder im Erpresser-Milieu tätig - mit diesen Info´s könnte ich glatt Karriere machen !

Kommentare:

  1. Momentan ist es doch schwer in Mode, solche Infos einfach an den Staat zu verkaufen...

    AntwortenLöschen
  2. ....aber doch nur, wenn man eine schicke CD hat ;-)

    AntwortenLöschen