Dienstag, 16. August 2011

Commerzbank bietet "Umtausch" der PMIA Fondsanteile an, aber.....

Mitte Juli hatte ich hier über die Commerzbank AG und den Premium Management Immobilien Anlagen Dachfonds berichtet.

Letzte Woche lenkte die Commerzbank AG ein und ließ berichten, dass sie die Anteile von 50.000 Kunden zu einem Preis von Euro 43,38 zurücknehmen werde. Einige Filialen haben bereits begonnen, die geschädigten Kunden "abzutelefonieren". Der Ausgabepreis betrug allerdings Euro 50,00 (zzgl. Ausgabeaufschlag). Alle meine Mandanten haben noch über dem Ausgabepreis gekauft. Sie verlieren also - wenn sie das Angebot annehmen - ca. 18 - 20 %. Anwalts- und zum Teil bereits angefallene Gerichtskosten sind dabei noch nicht berücksichtigt.

In vielen Fällen wird es wegen des immer vorhandenen Prozessrisikos und der oft schwierigen Beweislage tatsächlich (wirtschaftlich) sinnvoll sein, den Vergleich anzunehmen. Das muss aber nicht für alle Anleger gelten. In der nächsten Woche sollen die betroffenen Anleger das schriftliche Vergleichsangebot von der Commerzbank AG erhalten.

Jeder Anleger sollte jedoch genau überlegen, ob er das Angebot annehmen will und sich ggf. von einem Fachanwalt / Fachänwältin für Bank- ud Kapitalmarktrecht beraten lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen